Johannes Rosenberger

Produktion

 

Geboren 1965 in Schwaz/Tirol. Nach der Matura 1983 am BG8, der Ableistung des Präsenzdienstes und einem Jahr als Volontär bei Kameramann Walter Kindler beginnt er 1985 ein Studium an der Wiener Filmakademie (Regie bei Axel Corti), welches 1992 mit einer Exmatrikulation endet. Darauf erfolgt im selben Jahr die Gründung des Vereins Navigator Film gemeinsam mit anderen Filmemachern, um die eigenen filmischen Interessen und Schwerpunkte zu fördern und allgemein Aktivitäten im Bereich Kurz- und Dokumentarfilm zu setzen.
Von 1993-1999 (Co-)Kurator von regelmäßigen Avantgarde-, Dokumentar- und Kurzfilmprogrammen für Navigator Film und die Austria Filmmakers Cooperative.
Entwicklung vom Filmemacher hin zum Produzenten im Bereich des unabhängigen Films.
1996 Gesellschafter und Geschäftsführer der Navigator Film Produktion & Co.KG, die er gemeinsam mit Johannes Holzhausen und Constantin Wulff gründet. Dort ist er als Produzent von kreativen Dokumentarfilmen für Kino und TV tätig, der Großteil der Produktionen sind internationale Koproduktionen. 2000 Gründungsmitglied von dok.at sowie 2004 des Weltvertriebs Autlook Filmsales. Unterschiedliche Tätigkeiten als Vortragender zum Themenbereich „Finanzierung von Dokumentarfilmen / internationale Koproduktionen". Er ist ein guter Koch, Vater von 2 Söhnen und lebt mit seiner Familie in Wien.

Filme

Krieg der Bilder

2014 / Dokumentarfilm / Regie: Günter Kaindlstorfer

Produzent

Hot Spot

2011 / Dokumentarfilm / Regie: Sabine Derflinger

Produktion

Empire Me – Der Staat bin ich!

2011 / Dokumentarfilm / Regie: Paul Poet

Produktion

Herbstgold

2010 / Dokumentarfilm / Regie: Jan Tenhaven

Produktion

David wants to fly

2010 / Dokumentarfilm / Regie: David Sieveking

Produktion

Zum Vergleich

2009 / Dokumentarfilm / Regie: Harun Farocki

Produktion

Die verborgene Stadt

2009 / Dokumentarfilm / Regie: Luk Perceval

Produktion

Zuoz

2007 / Dokumentarfilm / Regie: Daniella Marxer

Produktion

Zeit zu gehen

2006 / Dokumentarfilm / Regie: Anita Natmeßnig

Produktion

Walzer-Tagebücher

2005 / TV / Regie: Patricia Plattner

Produktion

Unter den Brettern hellgrünes Gras

2005 / Dokumentarfilm / Regie: Karin Berger

Produktion

selfStorage

2001 / TV / Regie: Ingrid Molnar

Produktion

Moscouw

2001 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Joerg Burger

Produktion

Ein Leben mit den Göttern. Susanne Wenger

2001 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Claudia Wilke

Produktion

Wild Blue

2000 / Dokumentarfilm / Regie: Thierry Knauff

Produktion

Verräumt

1999 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Karin Steger

Produktion

Zyklus von Kleinigkeiten

1998 / Experimenteller Spielfilm / Regie: Ana Torfs

Produktion

Pastry, Pain & Politics

1998 / Kurzspielfilm / Regie: Stina Werenfels

Produktion

Hermann Josef Painitz – Zwischen Natur, Wissenschaft & Kunst

1998 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Johannes Koller – Mein schönes, böses, altes Haus

1997 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Colette

1997 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Steinfeld – Beschreibung einer Landschaft

1995 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Hans Staudacher – ein Lebenslauf

1995 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Der Bildhauer Mathias Hietz

1995 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Wilhelm Gaube

Produktion

Dear Fritz - Der Schriftsteller Fritz Habeck

1995 / Dokumentarfilm / Regie: Joerg Burger, Andreas Weber

Produktion

Günther 1939 (Heil Hitler!)

1994 / Experimentalfilm / Regie: Johannes Rosenberger

Regie

Die schwarze Sonne

1992 / Spielfilm / Regie: Johannes Hammel

Produktion

Auszeichnungen

David wants to fly

Best Film, Message to Man Filmfestival, St.Petersburg, 2010

Herbstgold

Hot Docs Filmmakers Award, Toronto, 2010
Audience Award in der Kategorie Dokumentarfilm, Berlin and Beyond Festival, San Francisco, 2010

Zum Vergleich

ARTE-Dokumentarfilmpreis, Duisburger Filmwoche, 2009

In die Welt

3sat-Preis für besten deutschsprachigen Dokumentarfilm, Duisburger Filmwoche, 2008
Grosser Diagonale-Preis für den besten Dokumentarfilm, 2009

Zuoz

3sat-Preis für besten deutschsprachigen Dokumentarfilm, Duisburger Filmwoche, 2007

Produktionsfirma