dok.at

 

Interessengemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm

dok.at – Interessengemeinschaft österreichischer Dokumentarfilm besteht seit dem Jahr 2000. Seither ist der Verein auf über 120 Filmschaffenden aus den Bereichen Drehbuch, Regie, Produktion, Kamera und Ton angewachsen. dok.at ist Mitglied europäischer und österreichischer Filmverbände und versuchen die Kräfte mit anderen Interessenvertretungen zu bündeln (die Liste der Kooperationspartner ist lang und im Jahresbericht angeführt). Laufend werden den Mitgliedern Informationsveranstaltungen, Diskussionen, Präsentationen und Rechtsberatung geboten – unter Einbeziehung zahlreicher Gäste. Der monatliche Newsletter mit wiederholten Zwischennachrichten informiert darüber.

Lobbying ist integraler Bestandteil der ehrenamtlichen Vorstandsarbeit mit dem Ziel, die Stellung des Dokumentarfilms im österreichischen Kunst- und Kulturleben zu stärken.

dok.at ist Mitglied des European Documentary Network.