Constantin Wulff

Regie

 

Geb. 1962. Er studiert von 1982 bis 1985 Geschichte und Publizistik in Bern und von 1985 bis 1988 Regie an der Wiener Filmakademie. Von 1985 bis 1995 zahlreiche filmjournalistische Tätigkeiten, u.a. für Falter, Der Standard, Meteor, Neue Zürcher Zeitung, Der Bund. 1992 Mitbegründer der Produktionsfirma Navigator Film in Wien. Seit 1992 Veranstalter und Kurator von zahlreichen Filmreihen zum Dokumentarfilm (u.a. zum Essayfilm und zum amerikanischen Direct Cinema sowie zu den Werken von Wilhelm Gaube, Alfred Kaiser, Marcel Ophüls, Nicolas Philibert und Frederick Wiseman). Von 1995 bis 1997 Mitglied der Auswahlkommission der Duisburger Filmwoche. 1997 bis 2003 Co-Leitung der Diagonale - Festival des österreichischen Films in Graz. Von 2004 bis 2006 Mitglied des Fachbeirats von Swiss Films. 2004 Mitglied der Jury für den Schweizer Filmpreis. Seit 2004 dramaturgische Beratungen von Kinodokumentarfilmen und Konsulent von internationalen Dokumentarfilmfestivals (u.a. für Visions du Réel, Nyon und Docpoint, Helsinki). Seit 2004 Mitglied von Fachkommissionen in der Schweiz und in Österreich im Bereich Filmförderung, u.a. seit 2006 Expertisen für den Teleproduktionsfonds in Bern und seit 2010 Mitglied der Auswahlkommission Non-Fiction der Zürcher Filmstiftung. Seit 2007 Lehrbeauftragter für Dokumentarfilmgeschichte an der Filmakademie Wien und seit 2009 am Filmcollege in Wien. Seit 2005 Vorstandsmitglied von dok.at, der Interessensgemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm, und seit 2008 deren Obmann.

Filme

Wie die Anderen

2015 / Dokumentarfilm / Regie: Constantin Wulff

Regie, Buch

In die Welt

2008 / Dokumentarfilm / Regie: Constantin Wulff

Regie, Buch, Ton, Produktion

Treid

1997 / Kunstvideo / Regie: Constantin Wulff

Regie

Auszeichnungen

In die Welt

3sat-Dokumentarfilmpreis, Duisburger Filmwoche, 2008
Großer Diagonale-Preis für den besten Dokumentarfilm, 2009

Publikationen

Schreiben Bilder Sprechen – Texte zum essayistischen Film

hrsg. gem. mit Christa Blümlinger, Sonderzahl 1991.

Marcel Ophüls: Widerreden und andere Liebeserklärungen – Texte zu Kino und Politik

hrsg. gem. mit Ralph Eue, Vorwerk 8 1997.