Interessengemeinschaft
Österreichischer Dokumentarfilm

 
 

Kinostarts

Sie ist der andere Blick

2018 / Christiana Perschon

Sie ist der andere Blick ist ein Dokumentarfilm und zugleich eine Kollaboration mit Künstlerinnen einer älteren Generation, die in den 1970er-Jahren Teil der Wiener Kunstszene sind und sich in der Frauenbewegung engagieren. Treffpunkt für den Dialog mit den Künstlerinnen - Renate Bertlmann, Linda Christanell, Lore Heuermann, Karin Mack, Margot Pilz und Iris Dostal - ist das Atelier der Filmemacherin.

Sonderveranstaltung: 3. Mai, 18:00, Metro Kinolkulturhaus

THE REMAINS - NACH DER ODYSSEE

2019 / Nathalie Borgers

Auf ihrer Fahrt über das Mittelmeer sind in den letzten Jahren Tausende Menschen ums Leben gekommen oder werden vermisst. Was geschieht mit ihren Körpern? Wer kümmert sich um die Hinterbliebenen der Toten. Und wer hilft bei der Suche nach den Vermissten? Regisseurin Nathalie Borgers auf der Suche nach dem, was nach der Flucht bleibt.

Sondervorstellungen : 2., 9., 14. Mai und 11. Juni, Admiral Kino

Backstage Wiener Staatsoper

2019 / Stephanus Domanig

Präzision, Handwerk und Kreativität, kleine Gesten und große Anstrengungen führen zu der Magie, die die Oper jeden Abend erzeugt. Der Kinodokumentarfilm Backstage Wiener Staatsoper erzählt von den Menschen hinter den Kulissen der Wiener Staatsoper.

Exploring Hans Hass

2019 / Oliver Bruck

Ein Film, der einer Sensation gleichkommt: Eigentlich ist der Hans-Hass-Aficionado Oliver Bruck nur auf der Suche nach Lesestoff, als er in einer niederösterreichischen Garage hunderte Filmdosen entdeckt, die sich als das Archiv des Unterwasserfilmpioniers entpuppen.

Sonderveranstaltungen: 19. + 21. Mai 2019, Metro Kinokulturhaus

Die Tage wie das Jahr

2018 / Othmar Schmiderer

Die Tage wie das Jahr zeigt das Leben und die landwirtschaftliche Arbeit von Gottfried und Elfie auf einem kleinteiligen Gehöft im Waldviertel – Niederösterreich. Die beiden haben sich konsequent für eine „kleine“ Wirtschaftsweise entschieden, betrachten ihre Tiere als Lebewesen und den Boden als eigenen Kosmos.

KINO WIEN FILM

2018 / Paul Rosdy

KINO WIEN FILM ist eine Kinoreise durch Wien von 1896 bis heute. Sie erzählt mittels Gesprächen mit Kinobetreibern, Filmvorführern und Technikern, Kinobesuchern und einem Historiker sowie zahlreichen Film-, Foto- und Textdokumenten eine Kinogeschichte Wiens – vom ersten Kino auf der Kärntner Straße bis zur heutigen Multiplexwelt.

Ein spezielles Zusatzprogramm in den Wiener Vorführkinos begleitet den Film.

Gehört, Gesehen - ein Radiofilm

2019 / Jakob Brossmann, David Paede

Über zwei Jahre hinweg stellte sich der Kultursender Ö1, eine der größten und erfolgreichsten Radiostationen Europas, dem Blick der Filmemacher Jakob Brossmann und David Paede und gewährte Einblicke hinter die Kulissen der Rundfunkanstalt und Zugang zu sensiblen Diskussionen und Entscheidungen.

Sonderveranstaltungen: 23.5. (Graz Rechbauerkino), 29.5 (Votivkino Wien),
3.6. (Urania Wien), 4.6. (Salzburg Das Kino)

Kinder unter Deck

2018 / Bettina Henkel

Bettina Henkels Dokumentarfilm ist ein seelisches Roadmovie durch tiefliegende Verletzungen, entstanden durch die historischen Umwälzungen im Nordosten Europas. Eine universelle Geschichte der Vererbung seelischer Narben, verursacht durch Krieg und verdrängtes Leid.

Sonderveranstaltungen: 10., 15., und 20. Mai, 20:15, Filmhaus

Erde

2019 / Nikolaus Geyrhalter

Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt - mit Schaufeln, Baggern oder Dynamit. Nikolaus Geyrhalter beobachtet in Minen, Steinbrüchen, Großbaustellen Menschen bei ihrem ständigen Kampf, sich den Planeten anzueignen.

Aktuelles

CROSSING EUROPE Festivalpreise

dok.at gratuliert Thomas Heise und Sebastian Brameshuber, deren Filme beim CROSSING EUROPE Filmfestival Linz ausgezeichnet wurden!

Dokumentarfilme

2 zufällig ausgewählte aus dem Verzeichnis aller Dokumentarfilme

Mitglieder

2 zufällig ausgewählte aus dem Verzeichnis aller Filmschaffenden