Carola Mair

 

Geboren in Attnang-Puchheim, Oberösterreich, Schauspielstudium in Wien, Publizistikstudium in Salzburg. Ab 1995 freie Kulturjournalistin und Sprecherin für TV und Hörfunk. Mitarbeit bei Filmproduktionen in Österreich als Regieassistentin. Seit 2001 freischaffende Filmemacherin.

Filme
(Auswahl)

Wild@heART oder: die Kunst jung zu bleiben

2014 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Kinder Tibets. Kann man glücklich sein lernen?

2013 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

LOVE YA

2012 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Passion – Hommage à Christiane Singer

2011 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Circo Fantazztico

2010 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Crossing Cultures

2008 / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Kunst im Süden

2007 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Die Kinder von Etzelsdorf

2006 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Cuba Libre – an der Freiheit der Anderen kommt keiner vorbei

2006 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Die Teribes – zurück zum Ursprung

2005 / Kurzdokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Nicaraguas Kinder. Sehnsucht nach Kultur

2004 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Oberösterreicher in Costa Rica.

2003 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch, Produktion

Der australische Opal. Stein des Friedens

2001 / Dokumentarfilm / Regie: Carola Mair

Regie, Buch