KINOREAL - Neue Dokumentarfilmreihe im Österreichischen Filmmuseum

Eintrag vom 11. September 2019

 

Start: am 9. September mit Die Melancholie der Millionäre (AT 2018) und Grey Gardens (USA 1975)

Kinoreal bietet ab Herbst 2019 einen Jour fixe für die Begegnung mit dem Dokumentarischen in allen seinen Spielarten. Jeden 2. Montag im Monat (Ausnahmen bestätigen die Regel!) werden zwei Programme präsentiert, die aufeinander Bezug nehmen: historische Filme aus der Sammlung des Filmmuseums und aus anderen Archiven, neue Filme, aus Österreich und aus der ganzen Welt.

Die Programme werden jeweils eingeführt, von Programmtexten begleitet und laden zur Diskussion ein – wenn möglich mit den Filmemacher*innen: Filmmuseum als Ort der Begegnung und der lebendigen Auseinandersetzung mit der "Kunst der Wirklichkeit".

Den Auftakt macht im September ein double feature mit intimen Porträts exzentrischer Protagonist*innen; im Oktober zeigen wir in einer Marathonsitzung (und ausnahmsweise sonntags) einen erst jüngst wiederveröffentlichten Episodenfilm Chris Markers: L'Héritage de la chouette (FR 1987-89). (Text: Michael Loebenstein)

Montag, 9. September 2019, 19:00 / 21:00
Sonntag, 20. Oktober 2019, 17:00

Österreichisches Filmmuseum, Augustinerstraße 1, 1010 Wien

fb event