Zorros Bar Mizwa

A / 2006 / Dokumentarfilm / 35 mm / 90 min

 

An der Klagemauer oder im Rampenlicht einer Showbühne, im Zorro-Kostüm oder Designerkleid, streng oder ausgelassen: die Schwelle in die Gemeinschaft der Erwachsenen lässt sich auf verschiedenste Weise überschreiten. Der Film begleitet vier 12-jährige Jugendliche - Sharon, Tom, Moishy und Sophie - bei den Vorbereitungen auf ihre Bar Mizwa bzw. Bat Mizwa. Er wirft einen kritisch-ironischen Blick auf jüdische Tradition und ihre Interpretationen, stellt die Frage nach der Bedeutung von Initiationsritualen und versucht, sich dem schwierigen Terrain der Adoleszenz mit der Kamera anzunähern.

  • Regie
  • Buch
  • Kamera
    Nurith Aviv, Leena Koppe, André Wanne, Joerg Burger, Peter Roehsler
  • Schnitt
    Dieter Pichler, Thomas Woschitz
  • Ton
    Günther Tuppinger, Stefan Holzer , Tully Chen, Amos Zipori
  • Produktion
  • Produktionsfirma
    Ruth Beckermann Filmproduktion
  • Verleih
    Filmladen
  • Mitwirkende
    Tom Sattler, Moishy Ortner, Sharon Mamistvalov, Sophie Landesmann, André Wanne, Paul Chaim Eisenberg, Shmuel Barzilai u.a.